qr-code-10

Wo ist am 22.06.2024 so richtig was los?

… was Spaß macht, was spannend ist, wo Du super coole Leute kennenlernen kannst und wo Du bei tollen sportlichen Wettkämpfen mitmachen und zuschauen kannst? 

Hier ist der ultimative Freizeit-Tip des TuS Oberbrügge !

(Du weißt schon -der Verein, wo Sport Spaß macht!):

Komm am Samstag, den 22. Juni 2024 zum Sportplatz in Oberbrügge und starte beim Kindersportfest und beim Cross & Quer in Oberbrügge. Das Kindersportfest startet um 12.00 Uhr, die Kinder Cross & Querläufe über 4 verschiedene Distanzen ab 16 Uhr (200m., 500m., 1.000m. und 1.500m.) und der Hauptlauf (der lange Kanten) über 9 km um 18 Uhr.  


Melde Dich jetzt an und ergattere noch eines unserer limitierten Finishershirts, die es bei rechtzeitiger Teilnahme an den Cross & Querläufen gibt.

Anmeldung auch per QR-Code möglich:

Bildschirmfoto 2024-01-23 um 17.06.25

Turnfest Leipzig 2025 – Vorabinfo

Das Internationale Deutsche Turnfest ist mit 80.000 Sportler*innen und hunderttausenden Besuchenden die weltweit größte Wettkampf- und Breitensportveranstaltung.1863 zum ersten Mal als Gastgeber des dritten Allgemeinen Deutschen Turnfestes in Erscheinung getreten, wird Leipzig 2025 insgesamt zum 13. Mal Gastgeber eines Turnfestes sein. Mit einem kompakten und zeitgemäßen Konzept wird an unterschiedlichen Orten der Stadt vom 28. Mai bis 01. Juni 2025 eine breite Vielfalt an sportlichen Wettbewerben, spektakulären Shows, Mitmachangeboten und Vorführungen zu erleben sein.

Die Anmeldungen beginnen bereits am 03. Juni 2024. In der ersten Anmeldephase, die bis zum 30.
September 2024 geht, könnt ihr Euch für die Teilnahme anmelden und erste Tickets buchen. Alle,
die an der Stadiongala mitwirken wollen, müssen sich in dieser ersten Phase für eines der
Großgruppenbilder anmelden. Sichert Euch die Frühbucherrabatte und Unterkünfte in den
Gemeinschaftsquartieren.
Wie immer wird es neben den Wettkämpfen und Wettbewerben, Shows und Bühnenprogrammen
eine Vielzahl an Möglichkeiten geben, Mitmachangebote wahrzunehmen und die Stadt Leipzig zu
erkunden. Vom Fitness-Check über geführte Wanderungen bis hin zu Kanu-Touren ist für alle etwas
dabei. Selbstverständlich wird auch die Turnfest-Akademie mit ca. 400 Workshops, Seminaren und
Vorträgen verschiedenste Möglichkeiten bieten sich fort- und weiterzubilden.

cup-1010918_1280

Ergebnisse Sportfest 2023

Ab sofort sind die Ergebnisse vom Sportfest 2023 online:

Hauptlauf+Walken Cross&Quer 2023

Kinder-Cross&Quer-Läufe 2023

Kinder-3-Kampf 2023

!!An dieser Stelle möchten wir uns auch nochmals bei unseren Sponsoren bedanken!!

34B0709F-2CA8-45BD-AC1B-900CBE4ADA28

Trainingslager in der Herpine

TUS OBERBRÜGGE LEICHTATHLETIK
TRAININGSLAGER IN DER HERPINE
Linda Seyfried

Anfang August veranstalteten die Leichtathleten des TUS Oberbrügge ein Trainingscamp mit anschließendem Zeltlager in der Herpine.

Zu Beginn des Trainings wurde sich warmgelaufen und gedehnt. Es folgte das, für das Leichtathletik klassische, Koordinationstraining. Daraufhin ließ Übungsleiterin Jennifer Hamel ihre Truppe ein intensives Lauf- und Ausdauertraining absolvieren. Angeschlossen wurde ein Training der Disziplinen Sperrwurf und Diskus, hierbei wurde vor allem auf die Technik geachtet und diese perfektioniert. Das darauffolgende Krafttraining wurde in der Herpine fortgesetzt und einen kühlen Abschluss fanden die Sportler beim Schwimmen im Waldfreibad.
Mit Schrecken wurde das herannahende Gewitter beäugt und schnell wurden die Zelte aufgebaut. In Windeseile waren die Würstchen gegrillt und die Gruppe brachte sich unter den riesigen Freibadschirmen in Sicherheit. Trotz des schüttenden Regens und peitschendem Wind wurde es noch zu einem gemütlichen Beisammensitzen. Mit Spielen, Musik und viel Gelächter ließ die Gruppe den Abend ausklingen, nur das Übernachten musste von der klitschnassen Wiese in die schützenden Mauern des Freibads verschoben werden.
Am nächsten Tag wurde in Frühe gefrühstückt und die Leichtathletikgruppe des TUS Oberbrügge nahm sich fest vor, dass dies nicht das letzte Trainingslager in der Herpine gewesen sein soll.

Kindermehrkampf2024

Erfolgreiche Athleten beim Maxwelt-Cup

Vor fast genau zwei Wochen fand in Halver der Maxwelt-Cup statt. Jenny Pohlmann, Emilia Zydek, Josephine Dietrich, Pauline Dewulf, Josefine Rode und Lia Wehner vertraten erfolgreich den TuS Oberbrügge.
Für Emilia, Josephine und Josefine war es sogar der erste richtige Wettkampf im Freien.
Herausragend war an diesem Tag vor allem Jenny Pohlmann. Sie belegte in ihrer Altersklasse, der W8 nicht nur mit über 60 Punkten Vorsprung den ersten Platz, sondern gewann sogar die Wertung für die beste Schülerin an diesem Tag.

Vierte in der Altersklasse der W8 wurde Josephine, die ein Jahr höher starten musste, ebenso wie Emilia, die den sechsten Platz belegte.
Josefine Rode, die Letzte in der Altersklasse W8 für den TuS Oberbrügge startende wurde Fünfte.

Pauline Dewulf wurde in ihrer Altersklasse, der W9 Dritte.

Bei der W11 ging Lia Wehner an den Start. Lia wurde mit vor allem ganz starken 4,34m im Weitsprung Zweite.

Zum Schluss stand für alle Athleten der 800m-Lauf an in dem alle nochmal gute Leistungen zeigten.

Lia wurde in der W11 Erste und Pauline Dewulf in der W9 Zweite.
Jenny Pohlmann gewann auch den Lauf der W8 vor Josephine Dietrich (2.) und Josefine Rode (3.).

Kindermehrkampf2024

Hallenkreismeisterschaften 2019


Am vergangenen Sonntag vertraten einige Kinder des TuS Oberbrügge bei den Hallenkreismeisterschaften in Halver die Farben der LG Halver Schalksmühle.
Mit je einer Mannschaft in der U8 und U10 gingen die Kinder an den Start der kinderleichtathletischen Wettkämpfe. In der U8 traten Oskar Lange, Emilia Zydek, Josephine Dietrich und Jonah Kupko und in der U10 Lucy Lange, Jenny Pohlmann, Julian Dirksen, Josefine Rode und Pauline de Wulf an.
Als erste Disziplin stand der 30 Meter Sprint an, den sie gleich zwei Mal antraten.
Anschließend folgte für die U8 der Ziel-Weitsprung und für die U10 die Weitsprung-Staffel.
Nachdem die Kinder der U8 vier Druckwürfe und die Kinder der U10 vier Medizinballstöße absolviert hatten, wurde der Crossparcour in der Halle durchlaufen.
Nach Addition der in den Disziplinen erreichten Punkten wurde die U8 Mannschaft in ihrer Altersklasse Erster und die U10 Mannschaft mit der Unterstützung eines Halveraner Athleten Vierter.


Bei den Älteren starteten Merle Reinhardt und Lia Wehner in der U12 im Dreikampf.
Lia konnte bei ihrem ersten Wettkampf vor allem im Sprint und Standweitsprung überzeugen. In beiden Disziplinen war sie mit 7,2 Sekunden und 4,08 Metern jeweils die Jahrgangsbeste. Im Vollballwurf konnte sie mit 6 Metern die sechstbeste Weite erzielen. Für den Dreikampf bedeutete das 1067 Punkte und Platz 2 für Lia.
Merle konnte sowohl im Sprint mit 7,8 Sekunden und im Standweitsprung mit 3,08 Metern die sechstbeste Weite unter den Schülerinnen der W11 erzielen. Besonders erfreulich waren für Merle die 8 Meter im Vollballwurf, mit denen sie unter allen Teilnehmerinnen Fünfte wurde.
Im Dreikampf belegte sie mit 906 Punkten den sechsten Platz.
Bei den Frauen ging Jennifer Hamel im Kugelstoßen an den Start. Sie belegte mit 9,84 Metern hinter Alexandra Esser vom TV Wiblingwerde den zweiten Platz.

TuS Oberbrügge Mannschaft 2017

Doppelsieg für den TuS Oberbrügge

Die Frauen, wie auch die Männer des TuS Oberbrügge gewannen vergangenen Samstag in Schalksmühle den Mannschaftspokal beim Hallensportfest des Volmebezirks im Lenne-Volme-Turngau. Alle Männer und Frauen absolvierten leichtathletische Dreikämpfe, bestehend aus Vollballwurf, Kugelstoßen und Weitsprung aus dem Stand.

Sabine Schwarzer, Silvia Hamel und Jennifer Hamel brachten es bei ihrem Sieg zusammen auf 715, wobei Jennifer und Silvia Hamel in der Frauen Hauptklasse und Frauen 45 Einzelsiege verbuchen konnten.

Bei den Männern sicherten sich Dieter Matton (Männer 80) und Stefan Beinborn (Männer 55) in ihrer Alterklasse jeweils den ersten Platz, sodass mit Rainer Förster, Gerhard Kleine und Bernhard Luchs dem zweiten Mannschaftssieg des Tages nichts mehr im Weg stand.

Insgesamt war das Sportfest mit 31 Aktiven ordentlich besucht.