988C2184-71FB-4AC5-8E66-F6E55AD38D80

Der familiypOEnt kommt!

Der familypOEnt kommt!

Riesenschub für den Erhalt und den Ausbau dörflicher Strukturen in OE (OE= Oberbrügge-Ehringhausen):

Nach einer Planungszeit von annähernd 2 Jahren, unter anderem einem öffentlichen Brainstorming, in dem wir Ideen gesammelt, verworfen, diskutiert und schließlich unter großer Bürgerbeteiligung ein schlüssiges Gesamtkonzept beschlossen haben, darüber hinaus mehreren Anläufen, die Finanzierung bzw. Umsetzung hinzubekommen, hat es das Aktionsbündnis Oberbrügge-Ehringhausen e.V. mit Unterstützung der Stadt Halver geschafft: Der famliypOEnt (=Mehrgenerationenpark) wird nach einstimmigem Beschluss des Rates der Stadt Halver vom 02.12. 19 verwirklicht. Der Start zu den umfänglichen Baumaßnahmen soll sofort beginnen. Unser Dorfzentrum wird hierdurch ganz wesentlich aufgewertet. Die toll gelegene Anlage an der Grundschule ist in die Jahre gekommen und in vielen Bereichen nur noch eingeschränkt nutzbar. Sie wird nicht nur erneuert sondern auch beträchtlich erweitert. Der hierdurch eintretende Mehrwert an Freizeit- und Sportmöglichkeiten wird dazu führen, dass das Dorfzentrum noch weit stärker als bislang genutzt wird, um zusammenzukommen, sich auszutauschen und gemeinsam aktiv zu sein. Das lebenswerte Miteinander wird noch besser verwirklicht als bislang.

Wegen der Details schaut bitte in den Plänen nach (dazu könnt Ihr die nachfolgenden Links anklicken). Die Pläne werden 1 :1 umgesetzt. Da gibt es sicher so Manches Neues, Interessantes und auch Überraschendes zu entdecken. Für alle Sportler wird 2020 ein geradezu atemberaubendes Jahr. Denn 2020 ist unser Jubiläumsjahr. Über die Verwirklichung des familypOEnts hinaus freuen wir uns auch auf weitere Jubiläen,

die 150-Jahre Feiern des TuS

den 30. Cross & Quer in Oberbrügge

und die 10. Kinder Cross & Querläufe

 

https://halver.ratsinfomanagement.net/sdnetrim/UGhVM0hpd2NXNFdFcExjZSOcaTKtAeOU5ygXlwgKA7Ao31KvXQfunLAWiugLXrmc/Uebersichtsplan_Foerderantrag_Sport_-_Farbe.pdf

 

https://halver.ratsinfomanagement.net/sdnetrim/UGhVM0hpd2NXNFdFcExjZb0w5_tP3asJt_vuZWamyVLFs7TJKNj5VCnVQBQLea3Z/Uebersichtsplan_Foerderantrag_Freizeit_-_Farbe.pd

001

Wanderung im Juli

Unsere diesjährige Wanderung ging von Halver nach Kreuzberg und zurück. Im Biergarten vom Klosterhof stärkten wir uns bei einem Bier/Radler für die Rücktour. Die Wanderung verlangte einiges von uns ab und auf dem Weg dorthin belohnten wir uns noch mit einem Picknick. Ausserdem konnten wir auf dem Weg noch Alpakas besichtigen. Der Abschluss fand bei der Sportkameradin Ramona und Ihrem Ehemann statt. Bei einer Weinprobe (es gab auch andere Getränke) und leckerem Gegrillten ließen wir den herrlichen Tag ausklingen.

IMG_4928

Hamburg ist immer eine Reise wert

Dieses Jahr ging unsere TuS Fahrt nach Hamburg. Mit der Bahn ging es am frühen Freitagmorgen los und gegen Mittag bezogen wir unsere Zimmer in einem Hotel an der Reeperbahn. Unser 1. Gang ging zum Michel und zu den Landesbrücken. Am Abend aßen wir im “Freudenhaus” bevor wir den Abend auf dem Street-Food Festival ausklingen ließen. Der Samstagmorgen stand zur freien Verfügung und hier besuchte ein Teil die Elbphilharmonie und die anderen das Gewürzmuseum. Am Nachmittag besuchten wir das Musical “Heiße Ecke”. Danach ging es mit der Fähre zu einem schönen Lokal an der Elbe. Nach einem leckeren Essen genossen wir noch Hamburg am Abend bzw. Nacht. Am Sonntagmorgen bekamen wir noch eine Führung im imposanten Rathaus von Hamburg. Danach mussten wir uns leider wieder auf den Heimweg nach Oberbrügge begeben und mit einer Stunde Verspätung (die Bahn) kamen wir gut zu Hause an.
Wir waren uns alle einig, dass HAMBURG immer eine Reise wert ist.

IMG_2209

Wandertag der Miladies

Unsere diesjährige Wanderung starteten wir am 15. Juli bei bestem Sommerwetter an der Sporthalle in Oberbrügge morgens um 10 Uhr. Durch bekannte Orte wie Bollwerk, Beckinghausen und einheimische Wälder erreichten wir den Homert Turm. Hier erholten wir uns für den Rückweg und kamen dann um 17.30 Uhr bei unserer Sportkollegin Bärbel in der Heedheide an und ließen hier unsere schon anspruchsvolle Wanderung bei einem Stück Pizza und einem Kaltgetränk gemütlich ausklingen.

20170702_162602

Wandertag der Mittwochsdamen

Am Sonntag, den 2. Juli machte sich leider nur eine klar Wanderschar von 6 Personen auf den Weg nach Lieberhausen (liegt bei der Aggertalsperre). Karin Rosinski hatte eine sehr schöne Wanderstrecke ausgesucht. Nach 10 Kilometern kehrten wir in ein uriges Restaurant ein und ließen die Wanderung dort bei leckerem Essen ausklingen.
Wir hoffen, dass im nächsten Jahr wieder alle Mittwochsdamen dabei sind.