DSC04384-2

TuS OB bietet neue Trendsportart in Schalksmühle an: Polesport für Jung und Alt w/m/d

Pandemie, doch Lust auf Sport?

In Zeiten von Corona bietet Pole als Sportart ein echte Alternative. Bezahlbarer (Einzel-)Unterricht im kleinsten Kreis, dessen Trainingsgerät auch vor dem Ausnahmezustand schon stets einen Mindestabstand benötigte.

Interesse am technischen und akrobatischen Kraftsport mit dem eigenen Körpergewicht? Probiert es aus und lest mehr unter:

Pfingstgruppe17

Open-Air Volleyball Turnier 2017

Pfingsten war es soweit!

Das CVJM Open-Air Volleyball Turnier fand statt und feierte 30. Jubiläum und 16 Volleyballer vertraten den TuS Oberbrügge mit ihrer Spielbegeisterung. Einige von Ihnen bereits zum zehnten Mal.

Die oberbrügger Volleyballer teilten sich in zwei Mannschaften und überwanden mit gegenseitiger Hilfe jede organisatorische Hürde und kämpften sich am ersten Spieltag in das A-Turnier. In den folgenden zwei Tagen erreichte die 2. Mannschaft einen stolzen vierten Platz. Die 1. Mannschaft fand sich nach einigen kleineren Verletzungen im Mittelfeld von insgesamt 30 Mannschaften auf  Platz 17 wieder. Zwischen den Spielzeiten wurde wie üblich gecampt, gegrillt, gespielt, gefachsimpelt und natürlich das ganze Spektakel bemerkenswert herzlich begossen.

Danke Carmen

Danke Carmen!

Vor über einem Jahr rettete Carmen Kruse die Volleyballgruppe des TuS Oberbrügge mit der Übernahme dieser. Seit dieser Zeit trainiert sie uns mit Geduld, Verstand, Einfallsreichtum und hohem Engagement. Neulich nutzten die Volleyballer die Gelegenheit und dankten ihrer Übungsleiterin mit einem kleinen Präsent, in der Hoffnung, dass noch einige Jahre mit ihr folgen.

weihnachtsfeier-2016

Liebe Weihnachtsgrüße an Sportfreunde

Die Volleyballer des TuS Oberbrügge hoffen, dass alle eine fröhliche Weihnacht verbracht haben und wüschen besonders den Menschen mit Sport im Herzen einen gesunden und guten Rutsch in das neue Jahr.

Zwölf der Volleyballfreunde trafen sich kurz vor Weihnachten auf Tee, Punsch, Glühwein und Co. und zelebrierten mit Spielen, Grillgut und Wichteleien den Einstig in die Feiertage.

team

Volleyballer feiern zweiten Platz

Das Mixed-Team der Volleyballer des TuS Oberbrügge spielte sich am Sonntag den 4. Dezember 2016 erfolgreich auf den zweiten Platz des 21. Klaus‑Bodderas‑Gedächtnis-Turniers.

Mit einer Besetzung von nur sechs Spielern reichte es gerade eben für die Anmeldung und Teilnahme am Turnier. Doch super eingespielt und mit bester Laune schafften es unsere Oberbrügger Volleyballer dann nach der Vorrunde in die Gruppe A des Turniers. Sie errangen schließlich einen stolzen zweiten Platz.

Der erste Platz ging verdient und nicht zum ersten Mal an die Gastgebermannschaft des Turnverein Leifringhausen 1896 e.V..

Traditionell erhält jede Mannschaft zur Siegerehrung nicht nur eine Urkunde, sondern sogar jeder einzelne Teilnehmer einen Stutenkerl. Darum ist das Turnier auch als Stutenkerlturnier bekannt.

urkunde

ausschnitt_pokal-alle-jahre-wieder-2016

„Alle-Jahre-wieder“ Volleyball-Mixed-Turnier 2016

Am Samstag den 12.11.2016 gegen 9:00 Uhr trafen sich acht Volleyballer des TuS Oberbrügge in der Sporthalle der Hauptschule Halver und folgten damit gemeinsam mit elf weiteren Mannschaften der Einladung des TuS Oeckinghausen 1888 e.V.zum Alle-Jahre-wieder Hobby-Mixed-Turnier.

Wie auch in sämtlichen Jahren zuvor wurde mit dem Ziel eines freundschaftlichen, sportlichen Miteinanders gespielt. Zugunsten dieses Ziels liegt den Volleyballfreunden des TuS Oeckinghausen besonders ein verletzungsfreier Verlauf und ein lockerer Umgang mit den Volleyballregeln am Herzen.

In diesem Jahr nahm die Mannschaft TurBiene Maja erstmalig an dem Turnier teil und erkämpfte sich direkt verdient den ersten Platz. Die Volleyballer des TuS Oberbrügge hatten nach häufigem ferien- und feiertagsbedingten Trainingsausfall einige Startschwierigkeiten. Letztlich fanden sie jedoch zurück in ihre Struktur und retteten sich schließlich auf Platz acht. Lob und Anerkennung gab es für die Oberbrügger von verschiedenen Seiten für folgende Besonderheit: zum Zeitpunkt ihres Leistungshöhepunkts spielten sie mit drei Frauen statt der vorgegebenen zwei.

Traditionell wurde zum Turnierbeginn und ‑ende unter Gitarrenbegleitung gemeinschaftlich die Hymne des Alle-Jahre-wieder-Turniers gesungen. Wie jedes Jahr gab es auch in diesem wieder für alle Teilnehmer einen sehenswerten, liebevoll gebastelten und zur Weihnachtszeit passenden Pokal.

Einige der Oberbrügger Volleyballer ließen im Anschluss an das Turnier den Abend noch gemeinsam bei Cocktails sowie Musik ausklingen und ließen sowohl die interessantesten als auch lustigsten Momente des Tages Revue passieren.

spiel-gegen-draussen-vom-waldepokal-alle-jahre-wieder-2016

Sportabzeichen Volleyball 2016

Unsere Volleyballer machen Sportabzeichen

Weil Volleyballer mehr können…
Im Sommer entstand die Idee, etwas Schwung und Abwechslung in die Mixed Volleyballmannschaft des TuS Oberbrügge zu bringen. Das noch aus der Schulzeit bekannte Sportabzeichen sollte zurück in das Leben der 20 bis 35-jährigen Volleyballer kehren.

Der Vorschlag, die sportlichen Leistungen, außerhalb des Volleyballplatzes unter Beweis zu stellen, stieß auf Neugierde und Bewegungslust. Schon bald versuchte sich der ein oder andere an Sportarten die zum einen gänzlich unbekannt waren (beispielsweise Standweitsprung) oder zum anderen letztmals zu Schulzeiten praktiziert worden waren (zum Beispiel Hochsprung). Nach ein paar blauen Flecken, etwas Schweiß und jeder Menge Spaß bestanden alle sieben teilnehmenden Volleyballer Anfang November die vier Disziplinen Schnelligkeit, Ausdauer, Kraft sowie Koordination.
Ein besonderer Dank gilt Bernhard Lucks, der die Volleyballer bei dem Erlangen des Sportabzeichens 2016 begleitete.